Risikomanagement für Start Ups

Jedes Start Up hat eine gewisse Erfolgswahrscheinlichkeit. Wir nutzen schlanke strategische Kommunikation, um sie einige Prozente zu erhöhen. Gerade in einem Investment-Portfolio können etablierte Prozesse und mittelfristig gemanagte KPIs die Steuerung erleichtern und den Wert der einzelnen Unternehmen steigern.

Start Ups zeichnen sich aus durch

  • extrem schnelles und häufig chaotisches Wachstum der Strukturen
  • Eintritt in einen Markt mit defensiven Etablierten
  • Produkte, die von Politik und Gesellschaft nicht gänzlich verstanden sind

Wir führen kurze, präzise Audits der strategischen kommunikativen Risiken hinsichtlich Medien. Markt, Politik, Gesellschaft, NGOs aber auch hinsichtlich der internen Strukturen und inhärenten Risiken der Produkte durch. Daraufhin entwickeln wir möglichst einfache und effiziente Maßnahmen, um aus den Risiken Stärken zu machen.

Je früher das ganze Start Up Kommunikation nicht nur als Marketing, sondern als ganzheitliches Werkzeug zur strategischen Verankerung versteht, desto klarer kann es sich als  großes Unternehmen stabil positionieren.

  Medienpräsenz: 

  Marcus Ewald auf T3N: Number26 wird man kein zweites Mal verzeihen.

  Marcus Ewald in der HAZ: Samsung ist auf ganzer Linie gescheitert.

1

Erfahrung

Über die letzten fünf Jahre haben wir einen breiten Erfahrungsschatz gesammelt und einen intensiven Einblick in eine Reihe von Industrien gewonnen.

2

Netzwerk

Marcus Ewald ist der Bundesvorsitzende des Jungen Wirtschaftsrats, Torsten Rössing ist der Landesvorsitzende der Deutschen PR Gesellschaft Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Wir haben ein belastbares Netzwerk zu Medien, Industrie, NGOs, Kapitalgebern und Aufsichtsbehörden.

3

Mitdenken

Wir sind es gewohnt, uns zusammen mit unseren sieben Mitarbeitern extrem schnell in neue Zusammenhänge einzudenken. Marcus Ewald und Torsten Rössing wurden 2008 gemeinsam Deutsche Meister im Debattieren. Diese Lust und Neugier treibt uns nach wie vor an.

4

PR-Unterstützung

Um eine optimale strategische PR zu gewährleisten, arbeiten für die Image- und Produkt-PR mit Meike Neitz von der Zukunftsmanufaktur zusammen, die u.a. schon viele Startups aus Die Höhle der Löwen betreut hat.  Sie unterstützt bei der Umsetzung kreativer Maßnahmen.

Use Cases

Zweite Finanzierungsrunde

Spätestens in der zweiten Finanzierungsrunde müssen erfolgsversprechende Belege für eine kluge und effiziente Unternehmensführung vorgelegt werden. Zwei Elemente sind ein Risikoaudit mitsamt adäquater Maßnahmen und eine effektives, antifragiles Team, das in heiklen Phasen die entstehenden Chancen kompromisslos nutzt.

Portfolio-Check für VC

Jedes Portfolio besteht aus Unternehmen mit Erfolgswahrscheinlichkeiten, die zusammen größer 1 sind. Eine Früherkennung von  

  • strategischen und kommunikativen Risiken sowie von
  • Sollbruchstellen in den Unternehmen

hilft, diese Wahrscheinlichkeiten zu verbessern und den Gesamtwert des Portfolios zu erhöhen. Besonderes Augenmerk sollte dabei darauf liegen, durch einen einheitlichen Risiko-Score die Beteiligungen zu managen und in die Zukunft zu führen.

Strategische Disruption

Viele Start Ups entstehen aus Produktideen und sind daher getrieben von Marketing und Werbung. Aber gerade als potentieller Disruptor ist ein frühzeitiges Aufnehmen der Fäden Richtung Medien, Politik, Gesellschaft und NGOs essentiell. Die Old Economy ist auf diesen Feldern sehr aktiv und versucht Barrieren zu errichten. Je früher derartige Bemühungen erkannt und je früher ihnen mit planvollem Handeln begegnet wird, desto größer sind die Erfolgschancen.

Never let a good crisis go to waste

Winston Churchill sagte einst: „Never let a good crisis go to waste“.

Jedes Geschäftsmodell birgt Risiken. Manchmal zeigen sie sich zu spät und in Medien, Politik und Gesellschaft wird grundsätzliche Kritik laut. Nun ist extrem schnelles Handeln mit klugen strategischen Entscheidungen gefragt. Diese Themen so zu kommunizieren, dass sie kein existenzielles Risiko mehr darstellen und sie u.U. sogar für das Geschäft sinnvoll zu nutzen, das ist unsere Expertise.

Litigation PR

Gerade neue Geschäftsmodelle bewegen sich häufig auf noch nicht definiertem rechtlichen Boden. Das kann zu Klagen aus unterschiedlichsten Richtungen führen: Verbraucherschützer, etablierte Industrien, Dissenz zwischen Investoren oder in der Politik. Wir helfen dabei, die prozessbegleitende PR zu gestalten, damit das Unternehmen mit einem Reputationsgewinn aus dem Prozess hervor geht.

Kontakt

 Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der eingegebenen Daten durch diese Website einverstanden.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Sofortkontakt in Krisen 24/7

0800 / 72 44 477 

Anschrift

Ewald & Rössing GmbH & Co. KG
Fischtorplatz 11
55116 Mainz

Telefon: +49 6131 144826-0
Telefax: +49 6131 144826-17
E-Mail: mail@ewaldroessing.de

2017 - Ewald & Rössing GmbH & Co. KG